Werbegeschenk-Samentütchen

Ein Stück Natur verschenken

Sympathisch - Nachhaltig -
Bleibt in Erinnerung!

Preisliste

Zum Hauptinhalt springen

Referenzen

Petra Berg, saarländische Ministerin für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz

Das Saarland ist vielfältig und bunt! Das gilt auch und insbesondere für unsere Natur. Dies verdanken wir unserem saarländischen Weg: Seit Jahren handeln wir nach dem Motto "Naturschutz und Landnutzung gemeinsam denken und gestalten". Unsere wertvollen Kulturlandschaften sind Heimat vieler seltener Pflanzen- und Tierarten. Damit aber nicht nur unsere Felder und Wiesen summen und brummen, ist es wichtig, dass wir auch in unseren Dörfern und Städten für Blühflächen und damit Insektennährung sorgen. Heimische Saatmischungen, die perfekt an die im Saarland vorherrschenden Boden- und Klimabedingungen angepasst sind, können die Bevölkerung, Firmen und Kommunen dabei unterstützen, die Biodiversität in Siedlungs- und Gewerbegebieten zu steigern. Deshalb ist die Arbeit der Haseler Mühle wichtig und wir freuen uns als Ministerium sehr über das inklusive Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort.

Stefan Funck, Direktor des Landesamtes für Soziales

Die Inklusionsabteilung Haseler Mühle der Neue Arbeit Saar gGmbH zeigt, wie Inklusion im Arbeitsleben gelingen kann: wenn Handicaps einzelner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Hintergrund treten und stattdessen Stärken und Potenziale der Einzelnen im Vordergrund stehen. Dabei hilft das Inklusionsamt im Landesamt für Soziales als kompetenter Partner mit Rat, Tat und finanzieller Unterstützung: Wir fördern bei Bedarf Investitionen zum Aufbau, zur Erweiterung, Modernisierung und Ausstattung. Die Haseler Mühle erhält zudem Leistungen für den besonderen Aufwand und die außergewöhnlichen Belastungen, die mit der Beschäftigung ihrer schwerbehinderten und gleichgestellten Mitarbeiter/innen einhergehen. Im Wissen darum, dass Vielfalt ein Gewinn ist, wird hier ein wichtiger Beitrag zu gelebter Inklusion geleistet. Wenn es darum geht, Inklusionsarbeitsplätze zu schaffen und Inklusionsarbeitsverhältnisse zu sichern, stehen wir unterstützend zur Seite.

Sören Meng, Landrat des Landkreises Neunkirchen

Die Haseler Mühle, ein Erfolgsprojekt der Inklusion, ist ein geschichtsträchtiges Gehöft, das seit 2014 als Integrationsbetrieb geführt wird. Hier widmen sich behinderte Menschen wichtigen ökologischen Aufgaben wie der Saatgutproduktion, der Pflanzenaufzucht und der Landschaftspflege. Sie vermehren heimische Wildkräuter, die als Insekten bzw. Bienenweide dienen, ziehen Jungbäume, die zur Aufforstung benötigt werden heran und bewahren im Saarland seltene Lebensräume wie Heideflächen oder Binnendünen vor Verbuschung. Ich bedaure, dass die nachhaltige Saatgutproduktion reduziert werden musste. Umso mehr freut es mich jedoch, dass die Neue Arbeit Saar das Projekt weiterführt und die Arbeitsplätze erhalten bleiben. Ich wünsche dem Team der Haseler Mühle weiterhin viel Erfolg bei diesem Vorzeigeprojekt, das Inklusion, Naturschutz und Nachhaltigkeit auf so einzigartige Weise vereint.